Über Sterillium®

Der blaue Klassiker seit über 50 Jahren

Sterillium® – das Synonym für Händedesinfektionsmittel

Bis in die 1960er Jahre war Händedesinfektion in der Klinik ein aufwändiger Prozess – teilweise nicht wirksam genug und schädlich für die Haut.

So desinfizierten sich Ärzte bei Visiten die Hände lediglich in einer Schüssel mit Formalin-haltiger Lösung. Die desinfizierende Wirkung war begrenzt. Zudem gab es noch keine Einweghandschuhe.

Vor Operationen musste sich das Team ausserdem aufwändig die Hände und Unterarme waschen und anschliessend in Alkohol tauchen – ein hautschädigendes Verfahren mit zu kurzer Wirkdauer für mehrstündige Operationen.
So begann das Forscherteam der BODE Chemie – auf Anregung des Hamburger Herzchirurgen Peter Kalmár – mit der Entwicklung eines komplett neuen Produktes. Man kam zu dem Schluss, dass Alkohol das einzige ausreichend effektive Mittel zur Desinfektion der Hände ist. Es wurde für eine gute Hautverträglichkeit verdünnt eingesetzt und mit hautpflegenden Komponenten verbunden, z. B. mit Rückfettern.

Um eine schnell eintretende und langanhaltende Wirkzeit zu erreichen, wurde das optimale Verhältnis von Alkoholen mit weiteren, gutverträglichen aktiven Inhaltsstoffen kombiniert. Des Weiteren entschied sich das Team, einen ausgeklügelten Pflegekomplex aus rückfettenden und feuchtigkeitsspendenden Stoffen hinzuzufügen. Die einzelnen Komponenten wurden schliesslich zusammengeführt – und das erste marktfähige, hochwirksame und gleichzeitig hautschonende Händedesinfektionsmittel zum Einreiben war entstanden. Nach klinischen Tests wurde das Mittel 1965 für die Praxis zugelassen.

Die erste Flasche Sterillium® verliess am 4. Juni 1965 das Werk der BODE Chemie in Hamburg-Stellingen. Kaum jemand ahnte, welchen Siegeszug das Produkt innerhalb kürzester Zeit antreten sollte. Es ist zum Standard in Kliniken geworden und hat durch seine einfache und schnelle Anwendung die Händedesinfektion im Gesundheitswesen revolutioniert.

Heute ist Sterillium® in über 50 Ländern verfügbar – und ist weltweit das Synonym für Händedesinfektionsmittel. 
 

Wirksam gegen COVID-19

COVID-19 stellt die ganze Welt vor grosse Herausforderungen. Wir als Sterillium® sind ganz vorne mit dabei diese zu bewältigen, denn alle Sterillium® Produkte sind wirksam gegen SARS-CoV-2 (Coronavirus). Damit die Versorgung von Kliniken nicht abreisst, haben wir die Produktion von Sterillium® ausgeweitet. Unsere gesamte Belegschaft sowie die Erfahrung aus über 55 Jahren Produktion helfen uns, die Versorgung auch beim aktuell grossen Bedarf zu gewährleisten.

Entdecken Sie mehr Geschichten

5. Mai: Internationaler Tag der Händehygiene

Jährlich erinnert uns der Internationale Tag der Händehygiene am 5. Mai an diese Verantwortung. So soll die Einhaltung der Händehygiene verbessert werden.

Mehr erfahren

Händehygiene: Werden Ihre Vorgaben eingehalten?

Wissen Sie, ob Ihre Vorgaben zur Händehygiene in Ihrer Institution eingehalten werden? Mit unserem Compliance-Check können Sie dies ganz einfach überprüfen

Mehr erfahren

Interview: Wie ein junger Arzt die Idee für Sterillium hatte

Prof. Dr. med. Peter Kalmár war noch sehr jung als er die Idee für ein einfaches Händedesinfektionsmittel hatte. Wir haben mit ihm gesprochen.

Mehr erfahren

Haben Sie Fragen zur Infektionsprävention?

Unsere Experten sind für Sie da, wir helfen Ihnen gerne weiter.