Mission: Infection Prevention

Mission: Infection Prevention

Nicht nur die jüngsten Ereignisse haben gezeigt, wie wichtig es ist, sich effektiv vor einer Infektion zu schützen - insbesondere in Krankenhäusern und professionellen Gesundheitseinrichtungen. Die Initiative „Mission: Infektionsprävention“ umfasst alle Möglichkeiten und Erfahrungen, die HARTMANN seinen Kunden auf dem Gebiet der Infektionsprävention anbieten kann.

Werden Sie Teil dieser Mission!

Im Rahmen unserer Verantwortung wollen wir von der HARTMANN GROUP mit unserer neuen Initiative die Infektionsprävention
im Medizin- und Pflegesektor verbessern. Erfahren Sie mehr über die
„Mission: Infektionsprävention“, was wir bereits erreicht haben und welchen Beitrag Sie leisten können.

Nosokomiale Infektionen in der Schweiz

Multiple Bedrohungen

Nosokomiale Infektionen gefährden das Leben von Patienten, wirken sich aber auch auf vielen anderen Ebenen negativ auf medizinische Einrichtungen aus. 

Medizinisches Fachpersonal, das mit nosokomialen Infektionen zu kämpfen hat, hat weniger Zeit für die Kernaufgaben der Pflege und die geschäftskritischen Prozesse. Das Ergebnis ist eine niedrige Arbeitsmoral und hoher Stress beim Personal. Ausserdem muss eine Einrichtung, die zusätzliche Ressourcen für die Bekämpfung von Fällen nosokomialer Infektionen einsetzt, mit harten wirtschaftlichen Konsequenzen rechnen.

Daher ist es für die Existenz und die Reputation jeder Gesundheitseinrichtung unumgänglich, mit Lösungen zu arbeiten, die die Infektionsprävention mit einem multimodalen Ansatz angehen.

Auswirkungen auf die Gesellschaft

59'091

Nosokomiale Infektionen
pro Jahr1

6.4 Tage

Verlängerung des
Spitalaufenthalts bei infizierten
Patienten

5'909

Todesfälle durch nosokomiale
lnfektionen pro Jahr2

CHF 751 Mio.

Zusatzkosten pro Jahr

Auswirkungen auf Gesundheitseinrichtungen

Personalmangel

durch Auswirkungen von u.a. erhöhtem Stress

Wirtschaftliche Risiken

 

Imageverlust

Know-How: Veranstaltungen

Mission: Infection Prevention – mit unserer neuen Initiative
wollen wir die Infektionsprävention im medizinischen Bereich und im Pflegesektor stärken.
Effiziente Infektionsprävention findet auf verschiedenen Ebenen statt und Erfolge in der Praxis beruhen auf Know-how und Erfahrung. 

 

 

11. November 2021

HARTMANN Symposium "Safety first - Infektionsprävention neu denken

Zum Auftakt der neuen HARTMANN Symposiumsreihe „Safety first – Infektionsprävention neu denken“ dreht sich alles um neue Ansätze in der Basishygiene für die wirksame Infektionsprävention in Gesundheitseinrichtungen.

Jetzt kostenlos anmelden

 

fortlaufend

Hygiene-Netzwerke für interessiertes Hygiene-Fachpersonal aus allen Bereichen

In unseren Hygienenetzwerken fördern wir den nachhaltigen Erfahrungsaustausch mit konkreten Erkentnissen aus der Praxis. 

Mehr erfahren & anmelden

 

Warum: Infektionsprävention

Keine Mission ist erfolgreich ohne Menschen, die mit Leidenschaft dafür kämpfen.
Erfahren Sie mehr über unsere Ziele und was wir bereits tun, um diese zu erreichen.

Mission: Infection Prevention – Ganzheitlich gegen Infektionen

Rund jede dritte sogenannte Krankenhausinfektion – auch hospital-acquired infection (HAI) genannt – gilt als vermeidbar. Genau hier setzt Mission: Infection Prevention an. Die HARTMANN-Initiative soll die Infektionsprävention im Medizin- und Pflegebereich verbessern.

Mehr lesen

Mit Empathie und moderner Technologie zu mehr Hygiene

Zur Verbesserung der Hygiene-Compliance in Gesundheitseinrichtungen kommen immer häufiger digitale Lösungen zum Einsatz. Sie können als effektive Hilfe bei der Aufklärung und Wissensvermittlung rund um das Thema Hygiene dienen. Ebenso wichtig dabei: Empathie und Ermutigung.

Mehr lesen

Europas Hygienepioniere

Erfahren Sie mehr über die Hygienepioniere, die den Weg für Mission: Infection Prevention geebnet haben.

Mehr lesen

Wie: Infektionsprävention

HARTMANN unterstützt die Initiative nicht nur mit seiner jahrelangen Expertise und Erfahrung.
Wir arbeiten auch kontinuierlich an der Entwicklung neuer Arbeitsansätze und digitaler Lösungen, die in der Gesundheitsversorgung der Zukunft zum Einsatz kommen.

Prof. Dr. Andreas F. Widmer spricht über Infektionsbekämpfung in Zeiten von Covid-19

Im Interview: Prof. Dr. Andreas F. Widmer, Stv. Chefarzt und Leitung Abteilung für Spitalhygiene am Universitätskrankenhaus Basel, ein Pionier in Sachen Infektionsprävention und Mitbegründer des Nationalen Zentrums für Infektionsprävention (Swissnoso) in der Schweiz. Weiterlesen

 

Nosokomiale Infektionen eliminieren – die bevorstehende Herausforderung

Professor Ojan Assadian reflektiert im Interview mit HARTMANN über den aktuellen Stand und die zukünftigen Herausforderungen im Kampf gegen nosokomiale Infektionen.

Mehr lesen

Nosokomiale Infektionen bekämpfen: Leid lindern, Kosten senken, Qualität stärken

Krankenhausinfektionen stellen ein grosses Problem für das Gesundheitswesen dar. HARTMANN unterstützt medizinische Einrichtungen bei der Reduzierung der Fallzahlen mit Know-how, Produkten und Lösungen. Mehr lesen

 

 

Personliche Schutzausrüstung: Welche Maske für welchen Zweck?

Maske ist nicht gleich Maske: Der Molekularbiologe Dr. Marcus Reska vom Deutschen Beratungszentrum für Hygiene (BZH GmbH) erklärt, in welchen Situationen Atemschutzmasken Teil der Persönlichen Schutzausrüstung (PSA) sein sollten, welche Faktoren ihre Dichtigkeit bestimmen und worauf beim An- und Ablegen der Masken zu achten ist. 

Mehr lesen

Patientenversorgung mit MediSet®-Kits

Die Einhaltung von Hygienestandards stellt das Pflegepersonal sowohl in der stationären als auch in der ambulanten Pflege vor eine Reihe von besonderen Herausforderungen. Vorgefertigte Sets für standardisierte Pflegeprotokolle tragen dazu bei, die Sicherheit der Patienten zu erhöhen und dem Pflegepersonal wertvolle Zeit zu sparen.

Mehr lesen

Mission: Prevention - Stories

Wir von HARTMANN setzen uns schon seit mehr als 100 Jahren aktiv dafür ein, Infektionen zu verringern und zu vermeiden -
und doch stehen wir erst am Anfang.
Wir wissen, dass die Infektionsprävention ein langfristiges Gemeinschaftsprojekt ist.
Wir müssen zusammenarbeiten, und HARTMANN ist in unserem gemeinsamen Kampf
gegen Infektionen ein engagierter Partner. Erfahren Sie mehr...

Sterillium® - eine Erfolgsstory

Die effektive Verhütung von Infektionen ist eine gewaltige globale Herausforderung. Schon seit 55 Jahren trägt Sterillium dazu bei, diese Aufgabe zu meistern.

Mehr lesen

Interview: Wie ein junger Arzt die Idee für Sterillium® hatte

Prof. Dr. med. Peter Kalmár war noch sehr jung als er die Idee für ein einfaches Händedesinfektionsmittel hatte. Wir haben mit ihm gesprochen.

Mehr lesen

Sterillium® ist Marke des Jahrhunderts

Die Erfolgsstory geht weiter. Seit der Markteinführung vor 55 Jahren hat sich Sterillium® als Bestseller unter den Desinfektionsprodukten etabliert. Jetzt wurde die Marke bereits zum zweiten Mal als "Marke des Jahrhunderts" gekürt.

Mehr lesen