«Nekrosen»

Grat zwischen Hoffnung und Untergang
Kostenloses Webinar am 24. November 2022

 Kostenloses Webinar «Nekrosen»


Jede Wundheilung ist dadurch charakterisiert, dass untergegangenes Gewebe zunächst in katabolen Prozessen abgebaut werden muss, bevor die Gefäss- und Gewebsneubildung stattfinden kann. Es bilden sich Nekrosen, das sind abgestorbene Gewebeareale, die durch ihre schwarze und ledrige Beschaffenheit auffallen. Eine normale Wundheilung ist dann unter diesen Bedingungen nicht mehr möglich. Darüber hinaus stellt das nekrotische Gewebe einen idealen Nährboden für Keime dar, sodass mit zunehmender Nekrosenbildung die Wahrscheinlichkeit einer Wundinfektion steigt, die wiederum als die schwerste Wundkomplikation gravierende Störungen im Heilungsverlauf zur Folge haben und sogar lebensbedrohliche Formen annehmen kann. In einem kurzweiligen Webinar referiert Susi Bolt, Dipl.Wundexpertin SAFW im Wundzentrum Kantonspital St. Gallen.

Susi Bolt
Dipl.Wundexpertin SAFW
Wundzentrum Kantonspital St. Gallen

Agenda

17.00    Begrüssung
              Renate Knodel, IVF HARTMANN AG

17:05    Nekrosen
              Susi Bolt    

  • Verschiedene Arten von Nekrosen
  • Indikationen  / Kontraindikationen
  • Wann wird eine Nekrose behandelt  / ab wann eröffnet
  • Fallbeispiele und Materialkunde

17:45    Fragerunde & Diskussion

18:00    Schlussworte
              Renate Knodel, IVF HARTMANN AG

18.05    Ende

 

Datum
Donnerstag, 24. November 2022, 17.00 – 18.05 Uhr 

Zielgruppe
Wundexperten, Pflegefachpersonal

Teilnahmegebühr
Kostenlos, die IVF HARTMANN AG sponsert den Unkostenbeitrag von CHF 49.-

Registrierung:
Mittels untenstehendem Kontaktformular bis Montag, 21. November 2022

 

 


Für das Webinar wurde ein SBK und SAFW Credit beantragt. Sie können unter e-log.ch einen Credit eintragen lassen.

Dafür müssen Sie auf der Plattform registriert sein.   


Wie können Sie teilnehmen?

Leider ist die Anmeldefrist bereits abgelaufen, somit ist eine Anmeldung nicht mehr möglich.

Haben Sie Fragen?

Unser Customer Service hat immer ein offenes Ohr für Sie und hilft Ihnen gerne weiter.