Februar 2019


Philipp Bosshard wiederum als Gast beim 9. HARTMANN Wundsymposium


Wir freuen uns sehr, unseren Botschafter Philipp Bosshard wiederum als Gast beim diesjährigen HARTMANN Wundsymposium zu begrüssen. Sein Mut und seine positive Lebenseinstellung sind eine starke Botschaft. Seine Erfolgsgeschichte geht weiter: Für ihn wie für uns.

 

 

 

 

Eine ganz besondere Erfahrung

„Für mich war das Wundsymposium eine ganz besondere Erfahrung.“ Wenn sich Philipp Bosshard an den 28. Juni 2018 erinnert, dann verbindet sich dieser Tag für ihn mit einem ganz besonderen Gefühl. „Die Menschen haben mir Kraft gegeben. Ich habe viele tolle Gespräche geführt und fühlte mich sehr wohl. Ich konnte Energie für meinen Alltag tanken. Unter so vielen Menschen zu sein, das ist für mich nicht selbstverständlich. Am Wundsymposium aber war das ganz normal.“ Deshalb erwartet Philipp Bosshard das kommende Symposium mit grosser Neugier und ebenso viel Freude.

 

 

2019 als Triathlet am Start

Im Alltag ist es für Philipp oft eine Herausforderung, sich unter Menschen zu bewegen. Seine sportlichen Ziele und Aktivitäten helfen ihm, sich zu fokussieren. Deshalb hat sich Philipp für 2019 viel vorgenommen. „Ich trainiere für meinen ersten Triathlon. Ende August werde ich in der Kategorie Halbdistanz starten.“ Sportlich war Philipp schon immer, doch heute nimmt der Sport in seinem Leben einen zentralen Platz ein. „Der Sport hilft mir auch, mich in die Öffentlichkeit zu bewegen. Ich bin dann nicht der Mensch mit dem Handicap – ich bin der Sportler mit einem Ziel!“ Der Zürcher Silvesterlauf vom 16. Dezember 2018 war da eine gute Hauptprobe für Philipps Triathlon-Ambitionen. „Läuferisch bin ich fit, aber meine Lieblingsdisziplin bleibt Schwimmen.“, so der angehende Ausdauersportler.

Heilen als Teamarbeit

Philipp arbeitet intensiv mit seiner Physiotherapeutin, um die Beweglichkeit seiner Haut aufrecht zu erhalten und stetig zu verbessern. Wundheilung bedeutet Teamwork, sei es im Rahmen von Therapien, sei es im privaten Alltag: „Das Zusammensein mit Menschen ist mir sehr wichtig, egal, was der Anlass dafür ist. Ich habe 2018 zusammen mit Freunden eine Mountainbike-Tour über den Oberalppass gemacht. Das war für mich ein doppeltes Highlight: sportlich und menschlich.“

Treffen Sie Philipp Bosshard als Gast am 9. HARTMANN Wundsymposium und lassen Sie sich von seiner Energie und seinem Mut inspirieren.